"Ein Abschied das heißt Goodbye"

 

so heißt es in einem Lied von Jantje Smit. Weiter im Text singt er dann "Warum du...?". Und genau solche Fragen sind es doch die uns bewegen, wenn uns ein geliebter Mensch für immer verlässt. Wir tun uns schwer damit den Tod als Teil des Lebens zu akzeptieren, wird er doch in unsere Gesellschaft immer mehr tabuisiert. Tod, Leid, Trauer, Sterben passen nun einmal nicht in unsere  heutige Leistungsgesellschaft. Die Zeit für Trauer und Abschied bleibt da kaum.

Doch gerade ein würdevoller Abschied hilft den inneren Frieden wieder zu finden und die gesamten Trauerphasen zu überstehen.

Ich möchte ein Begleiter in diesen schweren Stunden für Sie sein, jemand der Ihnen zuhört und der Sie in Ihrer Trauer versteht, jemand der  Ihren Schmerz teilt, jemand der Ihnen Kraft und Halt gibt Ihre Trauer  auszudrücken und jemand der versucht tröstende Worte zu finden um Ihnen wieder Zuversicht für Ihr weiteres Leben zu geben. Man sollte auch  die Kraft die in einer Trauerrede steckt nicht unterschätzen, denn gerade durch die anschauliche Darstellung der Lebensstationen – und situationen des Verstorbenen, sowie die einfühlsamen Beschreibungen seiner Freuden, seines Glücks aber genau so auch seines Kummers, seiner Sorgen und seiner Nöte, lässt eine sehr mentale Nähe zum Verstorbenen entstehen, die den Abschied erleichtern kann, weil man durch diesen Umstand tief mit ihm verbunden bleibt.


 

Für einen Abschied mit Würde und Dankbarkeit 

Denny Müller

- Freier Trauerredner -

 

Telefon: 0371 / 91881513  Funk: 0176 / 95876950

E-Mail: trauerworte-chemnitz@web.de

 

 

 

 

.